Wir über uns

Am 16.11.1903 kaufte Hermann Vietzen die Gärtnerei Gebrüder Neubronner&Co, mit mehreren Gebäuden und Grundstücken.

Dies war der Anfang der Gärtnerei Vietzen in Neu-Ulm.

In den Kriegsjahren zerstört und neu wieder aufgebaut, wurde die Gärtnerei im Wiblinger Steig und Baumgartenstraße zuerst von Hermann Vietzen dann von Ernst Vietzen weiter von Hans Vietzen und seit 1992 von Joachim Vietzen weitergeführt und vergrößert. Mehrere Ladengeschäfte folgten, z.B. im Ulmer Hauptbahnhof seit 1955. Unser Bahnhofsgeschäft mussten wir Januar 2011 schließen.

Am Anfang als Landschaftgärtnerei bis heute zum Rundumservice von Floristik über Grabpflege, Innenraumbegrünung und Gartenpflege.

Wir beschäftigen heute über 15 Mitarbeiter, die sich im Laden, in der Gärtnerei oder bei Ihnen zu Hause um Sie kümmern.

Schauen Sie sich mal unsere große Auswahl an, Sie werden überrascht sein. Außerdem finden Sie bei uns immer einen Parkplatz.

Wenn Sie mal ganz schnell ein Geschenk brauchen, auch am Sonntag, sind wir 365 Tage für Sie erreichbar. Am Sonntag und nach Geschäftsschluss steht unser Blumenautomat für Sie zur Verfügung.

Alles aus einer Hand – das ist uns wichtig. Bei uns bekommen Sie alles – vom Blumenstrauß bis zur Grabpflege. Schauen Sie mal in unserem Geschäft vorbei! Unser kompetentes Team berät Sie gerne!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Gärtnerei Vietzen